Unser D-Wurf
In der Nacht vom 01. auf den 02. September 2014 hat Alma ihre ersten Welpen zur Welt gebracht. Sie hat die Geburt sehr gut gemeistert und innerhalb von 3 Stunden fünf vitalen Welpen das Leben geschenkt. Alma ist eine sehr vorsichtige und fürsorgliche Mutter.


22:05 Uhr - Hündin - saufarben - 271 Gramm
22:35 Uhr - Rüde - saufarben - 263 Gramm
23:30 Uhr - Hündin - saufarben - 208 Gramm
00:04 Uhr - Hündin - saufarben - 245 Gramm
00:50 Uhr - Hündin - saufarben - 278 Gramm.

Die Eltern sind:


.


. .
Der Vater:
WUT-JCh 2012 A-JCh 2013 GS 2013 WUT-Ch 2014 Onyxoscar von der Bismarck-Eiche
VDH/DTK-Nr.
11T1502R
Leistungszeichen:
BHP-G, BhFK/95, BhN(F), ESw, I-BhFK 95, I-IntVp, PL-BhFK, Sfk, Sp, Sp/J, Wa.T.
Formwert: Vorzüglich
Die Mutter:
Alma aus dem Rheingau-Zwinger, genannt Alma
VDH/D
TK-Nr. 11T2495R
Leistungszeichen: SfK
Formwert: Vorzüglich
       
02. September 2014: Die Welpen sind 12 Stunden alt.  

03. September 2014: Die Welpen haben schon bis zu

60 Gramm zugenommen.

  03. September 2014: Zufriedene Welpen.    
   

 

 

08. September 2014

 

Wir mussten bange Stunden um Alma verbringen. Trotz Arztbesuch und Medikamenten konnten ihre Nachblutungen nur durch eine Operation gestoppt werden.

Wir übernahmen die Versorgung der Welpen bis Alma wieder zu Hause war. Auch in den nächsten Tagen werden wir die Welpen beifüttern um Alma zu entlasten.

   
06. September 2014: Die Welpen sind 5 Tage alt.   03. September 2014: Die ersten kratzen schon an der 500 Gramm Marke.        
       

11. September 2014: Alma frisst gut (wenn die angebotene Mahlzeit ihrem Gusto entspricht) und kann nun auch wieder mehr Milch produzieren. Die Welpen gedeihen prächtig.

 

  11. September 2014: Der Rüde (726 Gramm).   11. September 2014: Die hellste Hündin (638 Gramm).    
     
11. September 2014: Die Hündin mit einem winzigen weißen Karo auf der Brust (622 Gramm).   11. September 2014: Die "dicke" Hündin (695 Gramm).   11. September 2014: Die kleinste Hündin (539 Gramm).    

 

16. September 2014: Alma und ihren Kindern geht es prima.

Die Welpen sind jetzt schon 2 Wochen alt, die Augen sind geöffnet und erste "Spielversuche" sind zu beobachten. Ab heute steht auch die erste Wurmkur an.

 

   
       

16. September 2014: Die Ohren werden langsam zu Schlappohren.

  16. September 2014: Der Rüde (1018 Gramm).   16. September 2014: Die hellste Hündin (854 Gramm).    
     
16. September 2014: Die "Karo" Hündin (843 Gramm).   16. September 2014: Die "dicke" Hündin (993 Gramm).   16. September 2014: Die kleinste Hündin (736 Gramm).    
     

24. September 2014: Resteverwertung. Während Alma die Reste der Milchmahlzeit der Welpen aufschleckt, nehmen die Kleinen noch eine Schluck Muttermilch.

 

  24. September 2014: Der Rüde soll "Linus" gerufen werden.   24. September 2014: Die helle Hündin. Was sind denn das für Lichtblitze?    
     
24. September 2014: Das Karo ist fast verschwunden.   24. September 2014: Die "dicke" Hündin hat heute ihren Bruder um 40 Gramm übertroffen.   24. September 2014: Die kleine Hündin hat ganz schön aufgeholt. Die Welpen wiegen zwischen 1100 und 1450g.    

 

29. September 2014: Kaum zu glauben, aber die ersten vier Wochen sind schon vorüber. Heute Abend werden die Welpen gewogen, denn die zweite Wurmkur steht an.

Die Kleinen schlecken inzwischen ihre Ersatzmilch selbstständig aus dem Napf, sie spielen und knurren.

 

   
       
29. September 2014: Das erste Mal unter freiem Himmel. "Dicke", "Kleine", "Karo" und "Helle"   29. September 2014: Der Rüde kämpft mit dem Ausleger eines fliegenden Holländers.   29. September 2014: Die "dicke" Hündin.    
       
29. September 2014: Tante Anouk hat sich auf den Gartentisch begeben und schaut aus sicherstem Posten zu.   29. September 2014: Linus, der Rüde.   29. September 2014: Die helle Hündin.    
       
29. September 2014: Die (inzwischen ohne) Karo Hündin .   29. September 2014: Die "große" Hündin.   29. September 2014: Die kleine Hündin.    
       
03. Oktober 2014: Mal sehen, ob Mama als Spielkamerad herhält. Erst einmal zubeißen...   ...dann antäuschen...   ...und jetzt hat die helle Maus der Mut verlassen.    
       
03. Oktober 2014: Alma genießt die Feiertags-Sonne.   03. Oktober 2014: Der Rüde.   03. Oktober 2014: Die helle Hündin.    
       
03. Oktober 2014: "Karo"   03. Oktober 2014: Die große Hündin.   03. Oktober 2014: Die kleine Hündin.    
       
10. Oktober 2014: Die Welpen tragen nun ab und an ihre Halsbänder.   10. Oktober 2014: Der Rüde trägt natürlich blau.   10. Oktober 2014: Die helle Hündin ist jetzt "Silber".    
       
10. Oktober 2014: "Karo" hat ein grünes Bändchen.   10. Oktober 2014: Rot ist die Farbe der großen Hündin.   10. Oktober 2014: Die kleine Hündin trägt gelb.    
       
12. Oktober 2014: Heute stand die erste Autofahrt und ein Ausflug ins Grüne an.   12. Oktober 2014: Gelb und Silber stecken ihre Nasen tief in das unbekannte Grün.   12. Oktober 2014: "Wo kommst du denn her?"    
       
12. Oktober 2014: "Linus"   12. Oktober 2014: Silber   12. Oktober 2014: Grün    
       
12. Oktober 2014: "Gelb" kaut genüsslich auf - ja worauf eigentlich?  "Pfui, keinen Dreck essen!"   12. Oktober 2014: "Schon unten!"   Nach etwa 30 Minuten versammeln sich die Welpen wieder auf der Decke und raufen noch eine kleine Runde.    
       
15. Oktober 2014: Auch die dritte Wurmkur wurde gut vertragen, im Garten wird wie immer intensiv erkundet.   15. Oktober 2014: Nein, "Silber" das hier stammt von einer Amsel, Bussard war das neben dem Mäuseloch..  

15. Oktober 2014: Alma´s Akku war voller Energie. Im "Rennkrampf" spurtete sie durch den Garten. Erst auf die Kinder zu...

 

   
       
... dann mitten durch die Kinderschar hindurch - die in alle Richtungen davon purzelten - und schnell wieder weg...   ... da kommt Mama schon wieder...   ... diesmal dreht sie aber vor ihren Welpen ab.    
       
15. Oktober 2014: Auch Karo schaut dem Treiben zu.   15. Oktober 2014: Hallo, Linus!   "ÄH, ja?!"    
       
23. Oktober 2014: Draco (nach dem freundlichen Drachen aus dem Film "Dragonheart") wird "Linus" heißen.   Silber heißt nun Deva, sie ist vergeben.   Für Ditha, anfangs Karo bzw. grün, suchen wir noch eine Familie.    
       
23. Oktober 2014: Ditha kann auch in die Kamera schauen.   Rot ist auch ausgesucht und soll Dinka heißen, Rufname "Inka" - meine Namensvetterin!   Gelb wird Drudi heißen, sie ist reserviert.    
       
29. Oktober 2014: Heute war Tante Anouk mit im Garten und alle folgten ihr im Gänsemarsch...   ... nicht einmal schnüffeln konnte sie alleine...   ... da half nur Flucht    
       
29. Oktober 2014: Deva - Ohren nach oben...   ... Ditha - Ohren nach unten...   ... Drudi - linkes Ohr...    
       
... und Dinka - rechtes Ohr.   Draco lässt rennen...   ... er ist ein besonders pfiffiger.    
       
Deva   Dinka   Drudi - die Halsbänder müssen Flöhe haben!    
       
29. Oktober 2014: Kaum zu glauben, schon sind 8 Wochen vergangen.

 

Am 27.10. wurden die Welpen geimpft und gechipt.

Am 28.10. war die Zuchtwartin zur Wurfabnahme da.

 

Jetzt wird noch die 4. Wurmkur verabreicht.

Die Welpen sind bereit für ein aufregendes Leben...

   
       

06. November 2014: Deva hat sich in die leere Hundefutter-Mischwanne gesetzt. Was will sie nur?

  09. November 2014: Deva stellt selbst im Schlaf alles auf den Kopf. Sie wird am 14.11. ausziehen.   09. November 2014: Drudi bleibt erst einmal bei uns, denn sie soll eventuell die Blutlinie ihrer Mutter fortführen.    
       
Draco Kohler

Linus ist am 01. November von seinem Frauchen in sein neues Zuhause nach Mannheim geholt worden. Der pfiffige Linus hat seine neue Umgebung bereits forsch erkundet und hat - neben seinem Frauchen - schon viele Fans gefunden.

 

  Deva Woiki

Deva wurde am 14.11. in ihr neues Rudel in Allendorf aufgenommen. Sie wird der kleine Wirbelwind zwischen sechs Windhunden sein und bei ihren Herrchen einen kleinen Bauernhof erobern.

 

  Dinka Kirchner

Mit strahlenden Gesichtern wurde Inka am 02.11. von ihrer neuen Familie nach Mühlheim abgeholt. Sie wird ganz sicher ein wohl erzogenes und glückliches Familienmitglied werden, denn ihre Menschen haben ein prima Gespür für Hunde.

 

   
         
Ditha Albert

Ditha ist am 09.11. von ihren neuen Besitzern abgeholt worden. Sie lebt jetzt mit ihren Zweibeinern und einer Labradordame in Reitzenhain. Sie wird die Dackelära im Hause hoch halten.

 

  Drudi

Sie bleibt erst einmal bei uns und wird unsere "Grossen" (und uns) auf Trab halten.

       
         
             
12. November 2014: Ditha heißt jetzt Frieda. Sie hat ganz offensichtlich in Resi eine Freundin gefunden.   14. November 2014: Deva wird in ihrem neuen Zuhause von den Saluki beäugt.        
       
02. Dezember 2014: Drudi ist jetzt 13 Wochen alt und schon eine richtige kleine Dame geworden.   Vor Drudi ist nichts sicher, leider kann sie noch nicht zwischen Zierpflanze und Unkraut unterscheiden.   21. Januar 2015: Drudi