Unser A-Wurf
Am 22. September 2011 ist Taiga zum ersten Mal Mutter geworden.
Nachdem wir um 16.30 Uhr noch glaubten, dass die Welpen wohl in der kommenden Nacht zur Welt kämen, war schon 30 Minuten später der erste Welpe da. Es kamen nahezu im 30-Minuten-Takt zwischen 17 Uhr und 21 Uhr acht Welpen zur Welt. Die erstgeborene Hündin war leider - wohl schon länger - tot. Quicklebendig sind zwei Rüden, ein schwarz-roter und ein saufarbener und fünf Hündinnen, eine schwarz-rote und vier saufarbene.

Die Eltern sind:

.


. .
 
Der Vater:
CIB, IACh, F-ACh. GS, LS Baron von Rominten FCI
VDH/DTK-Nr. 0503634R
Leistungszeichen:
BhFK/95, BhN, ESw, F-BhFK, IntVp, SchwhK, Sfk, Sp/J, Vp
Formwert: Vorzüglich 1 (Vorzüglich) / OI-frei
Die Mutter:
LJS Taiga aus dem Rheingau-Zwinger
VDH/DTK-Nr. 08T0153R
Leistungszeichen:
SfK, Sp
Formwert: Vorzüglich 1 (Vorzüglich) / OI-frei
 
     
22. September 2011: 22 Uhr, die Welpen sind ein bis fünf Stunden alt.   Taiga ist um ihre Welpen sehr besorgt und möchte sie möglichst dicht bei sich haben.    
 

 
24. September 2011: Alle Welpen nehmen gut zu.
   
27. September 2011: Fünf Tage alt.   27. September 2011: Das Gedränge um die beliebtesten Zitzen ist groß.   29. September 2011: Eine Woche alt, das Geburtsgewicht ist mehr als verdoppelt.
   
06. Oktober 2011: Die Welpen sind 2 Wochen alt. Ab heute erhalten Sie die 1. Wurmkur.   Der saufarbene Rüde - Nr. 1, geboren um 17:35 Uhr   Der schwarz-rote Rüde - Nr. 7, geboren um 20:55 Uhr
   
Saufarbene Hündin - Nr. 2, geboren um 18:00 Uhr   Schwarz-rote Hündin - Nr. 3, geboren um 18:30 Uhr   Saufarbene Hündin - Nr. 4, geboren um 19:00 Uhr
     
Saufarbene Hündin - Nr. 5, geboren um 19:40 Uhr   Saufarbene Hündin - Nr. 6, geboren um 20:50 Uhr    
 

 
09. Oktober 2011: Die Kiste füllt sich.   09. Oktober 2011: Wer unten liegt, wird warm gehalten.   16. Oktober 2011: Der saufarbene Rüde - Nr. 1
   
16. Oktober 2011: Der schwarz-rote Rüde - Nr. 7   16. Oktober 2011: Saufarbene Hündin - Nr. 2   16. Oktober 2011: Schwarz-rote Hündin - Nr. 3
   
16. Oktober 2011: Saufarbene Hündin - Nr. 4   16. Oktober 2011: Saufarbene Hündin - Nr. 5   16. Oktober 2011: Saufarbene Hündin - Nr. 6
 

 
23. Oktober 2011: 1. Ausflug in Freie. Vorsichtig werden die ersten Schritte unternommen.   23. Oktober 2011: Der saufarbene Rüde ist reserviert.   23. Oktober 2011: Aiko - der schwarz-rote Rüde ist reserviert.
   
23. Oktober 2011: Saufarbene Hündin - Nr. 2, Entschlossenheit sieht anders aus...   23. Oktober 2011: Saufarbene Hündin - Nr. 4   Sie scheint sich über das Piepen der Kamera zu wundern.
   
23. Oktober 2011: Saufarbene Hündin - Nr. 5   Früh übt sich, also - Apport!   23. Oktober 2011: Nach dem Ausflug ist Erholung angesagt. 2. Wurmkur  vom 20. bis 22.10.2011
 

 
30. Oktober 2011: Aiko ist vergeben. Er trägt jetzt ein lachsfarbenes Bändchen.   Aiko prüft an Frauchens Finger, ob die Zähne schon etwas ausrichten können. ("Ja!")   30. Oktober 2011: Alfons ist auch versprochen. Er trägt hellblau.
   
30. Oktober 2011: Nr. 2 trägt jetzt grün.   Frecher Dackelblick.   30. Oktober 2011: Nr. 3. Rot kleidet das schwarz-rote Mädchen sehr gut.
   
30. Oktober 2011: Nr. 4 in Lauerstellung.   Ihr Halsbändchen ist orange.   30. Oktober 2011: Nr. 5, die zierlichste von allen, hat ein gelbes Band.
   
30. Oktober 2011: Nr. 6 hat ein silbernes Halsband.   Die zierliche Maus gibt Alfons Paroli.   30. Oktober 2011: Tarec möchte auch beachtet werden und legt sich auf das rote Kissen. Na also, klappt doch!
   
Vom 03. bis 05. November gab es die 3. Wurmkur.   Die Welpen sind mehrmals am Tag im Hof und "gärtnern" mit uns.   Erntefrische Karotte. Mmmmh!
   
05. November 2011. Die erste Autofahrt führte in den Garten.   Erst mal die bekannte Decke erobern.   Dann die Nase in das fremde Grün stecken.
     

 

 

Die beiden Rüden sind bereits ausgesucht und versprochen. Die Hündinnen sind bis auf eine reserviert. In dieser Woche werden die Mädels ausgesucht und bekommen dann auch ihre Namen.

Aiko beobachtet die Geschwister.   Alfons ist ein kecker Bursche geworden.    
   
Nr. 2 - Grün.   Nr. 3 - Rot. (Amy)   Nr. 4 - Orange. (Alma)
   
Nr. 5 - Gelb.   Nr. 6 - Silber. (Albina)   05.11.11 Alfons, Aiko und Amy im Nahkampf.
   
Auf dem Nachbargrundstück wird gerade ein Schäferhund (in bekannter Lautstärke) ausgebildet.  

Gespannt guckten diese drei zu.

 

  Rumms. Diese Notlandung von Silber wurde zum Glück weich abgefedert.
   
11.11.11 Inzwischen sind die Welpen sieben Wochen alt.  

Die Rehdecke war heute neu für sie ...

  ... und wurde sofort in Beschlag genommen.
   

14. November 2011 Die Welpen lieben es im Hof zu sein, Adele hat sich einen sicheren Ausguck gesucht.

 

Raufen, Rennen, neues Entdecken - herrlich!

 

18.11.11 Die Welpen sind inzwischen geimpft und gechipt. Ihre Mahlzeit wird sitzend eingenommen.

   

18. November 2011. Taiga erzieht mit Gesten und Blicken. Man sieht den beiden Welpen die Unterwürfigkeit an.

 

Auch die anderen Erwachsenen tragen zur Sozialisierung bei. Miss Sophie wird ihr Unbehagen gleich zu verstehen geben.

  Wenn kein Grosser zur Verfügung steht, müssen die Geschwister herhalten.
     

Uuuii, ist das hoch!

 

Amy (rot) und Alma (orange) wählten den Rückzug.

   
   

Am Abend gab es abgekochte Markknochen ...

 

... jeder suchte sich einen aus ...

  .. dann begann das große Knabbern.
   
18. November 2011: Aiko       Knochen nagen macht hundemüde.
   
18. November 2011: Alfons   Dieser Blick sagt doch alles!   Alfons genießt mit geschlossenen Augen.
   
18. November 2011: Adele (gelb) will Aiko eine Wurzel abluchsen.   Sieger! Die kleine Maus hat richtig gut aufgeholt.   Ihren Knochen hält sie mit zwei Zehen fest.
   
18. November 2011: Albina (silber). Sie weiß was sie will.   Frecher Blick in die Linse.   Ihren Knochen bringt sie lieber in Sicherheit.
   
18. November 2011: Alma (orange). Sie ist sehr unternehmungslustig.   Frecher Blick zum Zweiten.    
   
18. November 2011: Amy (rot). Sie kann eine Diva sein.   Und im nächsten Moment ist sie die Handwerkerin.    
   
18. November 2011: Anouk (grün). Ihr Name steht im französischen für "die Hübsche".   Anouk möchte Alfons Knochen haben. Doch der hält ihn eisern fest.   Aber man kann ja auch gemeinsam nagen.
   
27. November 2011: Die Welpen genießen den großen Garten.   Anouk und Alfons spielen fangen.   Auch Alma rennt so schnell sie kann.
   
Alfons hat einen fantastisch riechenden Fleck entdeckt, doch er hat zu laut geschnuppert...   ... schon sind Alma und Anouk zur Stelle.   Aiko
   
Alfons. Er wird im Dezember nach Nordhessen umziehen.   Aiko im Galopp.   Alma hat sich im Sprung verschätzt und landet in Anouk´s Gesicht.
   
Anouk   Alma am 22. Februar 2012   Anouk am 22. Februar 2012

 

Abschied von unserem A-Wurf

Wir wünschen unseren "Kindern" und ihren neuen Besitzern ein gesundes, glückliches und langes Miteinander!

 

   
Aiko Weffling

Aiko ist am 28. November nach Wecker in Luxemburg abgeholt worden. Ihn erwartet ein jagdliches Zuhause, denn mit Herrchen soll er Nachsuchen machen.

  Alfons Pfaab / Paschke-Selbert

Alfons ist am 04. Dezember nach Fuldabrück verzogen. Er wird Herrchen helfen schnell wieder "auf die Läufe" zu kommen und wird bereits sehnsüchtig erwartet.

 

  Adele Reichmann, genannt Trude

Trude ist am 25. November nach Hochheim gegangen. Sie hat bereits die Herzen der ganzen Familie erobert und wird von vielen Menschen mit Spannung erwartet.

 

     
Albina Exel, genannt Biene

Biene wohnt seit dem 25. November in Schweppenhausen. Sie darf zu Hause Familienhund und im Revier Jagdhund sein.

 

  Amy Moritz, genannt Meggie

Meggie lebt seit dem 25. November in Flörsheim. Ihre Familie hat sie schon für sich gewonnen, jetzt muss sie nur noch ihre 4-beinige Kameradin Hermine becircen.

 

   
   

 

   
   

Zurück zur Übersicht