Unsere Welpen wachsen in ständigem Kontakt zur zwei- und vierbeinigen Familie auf. Sobald sie gut zu Fuß sind, dürfen sie - unter Aufsicht - Haus und Hof in Besitz nehmen. So lernen sie schon von klein an, wie man sich in der Familie und im Hunderudel zu verhalten hat.
Saufarbener Welpe
Dürrlaubfarbener Welpe
Wer seinen Welpen besuchen möchte ist herzlich willkommen, denn so kann ihr Welpe sie kennen lernen und sie sehen wie ihr Welpe und seine Geschwister heranwachsen. Außerdem können sie sich einen Eindruck über das ganze Drumherum im "Rheingau-Zwinger" verschaffen.
Natürlich kann auch ich mir ein Bild über die Interessenten eines Welpen machen, denn schließlich wird spätestens beim ersten Treffen entschieden, wer einen meiner Welpen bekommt oder nicht. Haben sich alle einmal beschnuppert und stimmt die Chemie zwischen Mensch und Hund, dann kann ich später mit ruhigem Gewissen, meine Welpen - ab der 9. Lebenswoche - in ihr neues Leben entlassen.

Ist der Welpe dann bei seinen neuen Besitzern, stehe ich jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Egal, ob es ein Problem bei der Futterumstellung gibt oder die Sache mit der Stubenreinheit anfangs noch nicht so klappen will.

Das Telefonat über die Ereignisse in der ersten Nacht im neuen Zuhause, der erste zernagte Hausschuh, oder ein Besuch mit dem oder der "Kleinen", ich freue mich über jeden Kontakt zu meinen Hundekindern und deren Besitzern.
2 Tage alt